Facebook

 

 

 

 


STOP TTIP / CETA

Starkes Zeichen gesetzt: Wir wollen TTIP nicht!

 

Auch Mitglieder und Freunde vom Wählerbündnis WIR AUS Mülheim nahmen am Samstag 10. Oktober an der Demonstration gegen das Transatlantische Freihandels- und Investitionsabkommen (TTIP) zwischen EU und USA in Berlin teil. Nach Angaben der Veranstalter nahmen 250.000 Menschen am Protest gegen den drohenden Abbau von Arbeitnehmer-, Verbraucher- und Umweltschutz-Standards teil.

 

 "Die Demo war beeindruckend , die Teilnehmerzahl übertraf alle Erwartungen, " so Cevat Bicici, Ratsherr der WIR AUS Mülheim."Auf dem Washingtonplatz vor dem Hauptbahnhof sammelten sich immer mehr Menschen, so dass die Auftaktkundgebung über dem Washingtonplatz hinaus Richtung Friedrichstraße zu einem Massen-Kuscheln wurde," ergänzt er lächelnd.

 

 "Wir wollen Merkel, Gabriel & Co stoppen! Wir wollen keine unsicheren Lebensmittel, Privatisierung der öffentlichen Wasserversorgung und Sonderklagerechte der Konzerne vor privaten Sondergerichten! Und das ist im Interesse der Menschen diesseits und jenseits des Atlantiks, " erklärt Norbert Papke, Vorstandsmitglied von WIR AUS Mülheim."Heute wurde in Berlin ein starkes Zeichen gegen die Bundesregierung gesetzt:

Wir wollen TTIP nicht!

 

 

 

 

 

 

Cookie-Hinweis Auf unserer Webseite setzen wir nur solche Cookies ein, die für den Betrieb der Website funktional erforderlich sind, beispielsweise um Grundfunktionen wie Seitennavigation und Zugriff auf sichere Bereiche der Webseite zu ermöglichen („Technische Cookies“). Zur Verwendung dieser Cookies ist Ihre Einwilligung als Besucher nicht erforderlich. Einwilligungspflichtige Cookies verwenden wir nicht. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Alles klar! Das habe ich verstanden: