STOP TTIP / CETA

Veröffentlicht am Mittwoch, 14. Oktober 2015 14:31

Starkes Zeichen gesetzt: Wir wollen TTIP nicht!

 

Auch Mitglieder und Freunde vom Wählerbündnis WIR AUS Mülheim nahmen am Samstag 10. Oktober an der Demonstration gegen das Transatlantische Freihandels- und Investitionsabkommen (TTIP) zwischen EU und USA in Berlin teil. Nach Angaben der Veranstalter nahmen 250.000 Menschen am Protest gegen den drohenden Abbau von Arbeitnehmer-, Verbraucher- und Umweltschutz-Standards teil.

 

 "Die Demo war beeindruckend , die Teilnehmerzahl übertraf alle Erwartungen, " so Cevat Bicici, Ratsherr der WIR AUS Mülheim."Auf dem Washingtonplatz vor dem Hauptbahnhof sammelten sich immer mehr Menschen, so dass die Auftaktkundgebung über dem Washingtonplatz hinaus Richtung Friedrichstraße zu einem Massen-Kuscheln wurde," ergänzt er lächelnd.

 

 "Wir wollen Merkel, Gabriel & Co stoppen! Wir wollen keine unsicheren Lebensmittel, Privatisierung der öffentlichen Wasserversorgung und Sonderklagerechte der Konzerne vor privaten Sondergerichten! Und das ist im Interesse der Menschen diesseits und jenseits des Atlantiks, " erklärt Norbert Papke, Vorstandsmitglied von WIR AUS Mülheim."Heute wurde in Berlin ein starkes Zeichen gegen die Bundesregierung gesetzt:

Wir wollen TTIP nicht!