Facebook

 

 

 

 


Kranzniederlegung

Der 1. September 2019 ist Weltfriedenstag. An diesem Tag jährt sich zum 80. Mal der Überfall Nazideutschlands auf Polen. Mit diesem Angriff begann die Führung des Dritten Reiches ihren verbrecherischen Angriffskrieg, in dessen Folge ganz Europa verwüstet und über 60 Millionen Menschen getötet wurden.

 

Zum Gedenken an das Kriegsende vor 80Jahren, fand am Mahnmal im Luisental eine Gedenkfeier mit einer Kranzniederlegung statt. Eingeladen hatte der Deutsche Gewerkschaftsbund. ( DGB ) Die Gedenkfeier wurde von den Schülerinnen und Schülern der Gesamtschule Saarn mit Antikriegsliedern feierlich umrahmt. Der Vertreter der Stadt Mülheim, Oberbürgermeister Scholten und Filip Fischer  von der DGB-Stadtverband Mülheim sprachen  einige Grußworte. Mitglieder von WIR AUS Mülheim nahmen an dem Gedenktag teil.