Wem passt dieser Aufkleber nicht?

Veröffentlicht am Donnerstag, 09. August 2012 07:53

Wiederholte Beschädigung am Bürgertreff am Rathausmarkt


Zum wiederholten Mal wurde der an der Fensterscheibe der Geschäftsstelle der Fraktion WIR-Linke aus Mülheim angebrachte Aufkleber mutwillig zerkratzt. Dieser Aufkleber mit dem Inhalt „Gemeinsam gegen Rassismus und Faschismus – für Solidarität und Völkerverständigung“ passt offensichtlich ultrarechten oder faschistischen Kräften nicht. Im vergangenen Dezember wurde die Eingangstür des Büros zerstört. Die damals bei der Polizei erstattete Anzeige verlief im Sande.

 

WIR AUS Mülheim lässt sich durch solche Attacken nicht einschüchtern und hält an dem erfolgreich praktizierten Kurs fest, den Gedanken der Gleichberechtigung zu tragen und auf antifaschistischer Grundlage für ein solidarisches und kulturvolles Zusammenleben – ungeachtet nationaler Herkunft – einzutreten.

 

Sabine Schweizerhof, Vorstandssprecherin
Hartmut Sternbeck, Vorstandssprecher

 

Aufkleber